Karamell: wie und wofür? 2300 Jahre Designgedanke

Seitdem sind alle Designer und Erfinder der Welt von der Frage geplagt, wo sonst ein Stück gebrannter Zucker verwendet werden könnte.

Bald, das heißt nach ein paar Jahrhunderten, war Rohrzucker mit den Schiffen zu den Arabern und Ägyptern gegangen. Bei den Arabern ist alles klar, Zucker wurde für tausend und eine Art von Süße verwendet. Aber das alte Ägypten? Es stellte sich heraus, dass die wertvollen Eigenschaften von Karamell, nämlich Plastizität und Klebrigkeit, von der Oberseite selbst bewertet wurden. Lokale Königinnen, kunstvoll auf Fabriken, verwendeten bis dahin eine Mischung aus Honig und Wachs zur Enthaarung. Karamellrippenhaar war jedoch leichter, angenehmer und schmackhafter.

Wie im alten Europa wurde alles, was nach Ägypten fiel, in allen Ländern weggenommen. Natürlich nicht sofort, aber zehn Jahrhunderte lang erreichte das kulturelle Erbe der Ägypter sogar die Kiewer Rus. Während dieser ganzen Zeit verbarg sich Karamell vor den pingeligen Augen der Historiker und blieb den Menschen als süßes Dessert für die Reichen in Erinnerung, ohne Speere oder ein Element raffinierter chinesischer Folter zu verdecken. Die Qualitätseigenschaften von Karamell finden jedoch allmählich ihre Ingenieure.

Frisch gekochtes Karamell ist elastisch. Ihr kann jede Form gegeben werden, wäre Phantasie genug. Am einfachsten ist es natürlich, eine bereits gefrorene Probe in Stücke zu zerbrechen und sich zum Kubisten zu erklären. Im Alltag lassen sich Kuchen jedoch leicht mit süßen Locken, Blättern und Blüten verzieren, die aus einer noch warmen Schicht geschnitten werden. Und die Chinesen errichten für ihre chinesischen Feiertage ganze Karamelldrachen. Wahrscheinlich in der Hoffnung, dass das Karamelldrachenfilet die ewige Jugend nicht schlechter macht als die Gegenwart.

Karamellstifte. Was im alten Indien ist, ist, dass jetzt Karamell zuerst alles um sich herum schmiert und dann isst. Aus den Zotten spucken und Teile der Hülle fest verschmelzen. Die Franzosen nutzten geschickt diese Qualität und erfanden den Croquembush-Kuchen. Es besteht aus Eclairs, die mit Karamell verklebt sind. Die Größe ist nicht begrenzt und es kann sich über die Gäste des Festivals erheben und stolz die Decke tragen. Und Fliegen halten sich gut daran. Wahrscheinlich haben sie dann das Klettband für Insekten erfunden.

In Karamell können Sie jedes Produkt aufrollen. Dies geschieht normalerweise mit Äpfeln oder Nüssen. Aber hier sind einige deutsche Ärzte, oder besser gesagt Herr Karl Soldan, der vor einem Jahrhundert sein krankes Kind so sehr ernährt hat. Einfach durch Kochen des Karamells mit bitteren Heilkräutern. Meine Tochter mochte die Widerlegung des Postulats über die Bitterkeit von Drogen, und jetzt ist es ein ganzes Markenzeichen.

Generell ergibt die Kombination von Karamell mit Kindern einen besonderen Designeffekt. Wenn Sie einem Kind Süßigkeiten am Stiel geben, kommt es bald angerannt und trägt eine Sammlung verschiedener feststeckender Gegenstände. Schimpfe nicht mit ihm, sondern versuche es sorgfältig zu reinigen. Vielleicht wirst du eines Tages ein goldenes Duplon darauf finden! Auch der Karamellstift selbst ist eine Erfindung. Sie wurde viele Male in der Geschichte erfunden - als besonders bequeme Option für den Adel. Obwohl die Lorbeeren des ersten Fabrikherstellers Enrique Bernat, dem Autor von Chupa-Chups, gehören.

Vor allem aber ist Karamell immer noch süß. Lassen Sie jemanden ihre Wände schmücken, und jemand setzt einen anderen Stuhl auf, Karamell - bis zu einer unübertroffenen Delikatesse. Sogar Diabetiker können sich daran erfreuen, denn der perverse wissenschaftliche Gedanke hat den Menschen bereits zuckerfreies Karamell präsentiert. Der menschlichen Vorstellungskraft sind jedoch keine Grenzen gesetzt, und wer weiß, ob einfache Süßigkeiten morgen der Schlüssel zum fernen Weltraum sein werden! Alles liegt in unseren Händen.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar