Wie überlebe ich eine Midlife-Crisis? Persönliche Erfahrung. Teil 2

Die erste Möglichkeit. Ein zweites Leben lebte (und mit der aktuellen männlichen Lebenserwartung und drei Vierteln). Wir drehen unsere Augen um und vergleichen, was Sie im Vergleich zu früheren Klassenkameraden, Klassenkameraden usw. usw. erreicht haben. Willkommen in Odnoklassniki, VKontakte mit zahlreichen Fotos auf dem Hintergrund von Autos (manchmal Außerirdischen), Villen (oft - gerade vorbei), glückliche Familien mit molligen Babys, Reisen (Ich und Amerika, Ich und Frankreich - Betonung auf "Ich").

Mein Sysadmin am Arbeitsplatz nach dem Besuch der abendlichen Treffen der Klassenkameraden ging für eine Woche und heulte: "Ich bin eine Nonentität" (weil mein Gehalt 20.000 Rubel beträgt), und dann habe ich mich mit Tabletten betrunken, beschlossen, in 32 Jahren Selbstmord zu begehen. Abgepumpt und zurückgenommen, obwohl der Mitarbeiter nur noch in Anwesenheit von Zeugen mit ihm kommuniziert.

Da ich ein äußerst nutzloses und sogar schädliches Eigentum besitze - um menschliche Geständnisse anzulocken, sowohl betrunken als auch nüchtern -, erkläre ich verantwortungsbewusst: Es gibt so viele Beschwerden zum Thema „Ein Nachbar hat ein steileres Auto, ein Küken, etwas länger, Frauen und Großmütter eher »Ich habe von niemandem von Männern im Alter von 28 bis 37 Jahren gehört. Darüber hinaus beklagten sich keineswegs die ärmsten und wertvollsten Exemplare. Jemand hat einen Laden, kein Netzwerk, jemand ist der Leiter einer Distriktskala, kein regionaler, jemand hat drei Töchter, aber es gibt keinen Erben (ein sehr seltsamer Grund, meiner Meinung nach - die Person trotzdem aufrichtig dass er kein Mann ist).

Sehr nützliche Psychologen bieten:

a) nicht vergleichen;
b) Vergleichen Sie mit sich selbst das Gleiche mit dem, was war und was ist.

Wie man Option A umsetzt, kein Buddha und kein erleuchteter Yogi zu sein, erklärt niemand. Aber wenn Sie über Option B nachdenken, erhalten Sie die zweite Variante der Midlife Crisis. Dies ist meine Version und meiner persönlichen Meinung nach die ekelhafteste. Da Sie einen Lieblingsjob finden können, auch einen Bauern (obwohl es nach Meinung anderer schwieriger ist), können Sie das Niveau der Ivanovs erreichen (Sie vergleichen sie mit sich selbst), aber was tun, wenn ...

Option Nummer zwei. Wenn Sie sich mit dem ersteren vergleichen, mit dem, was war und was ist, mit dem, was Sie wollten und was Sie haben, stellen Sie fest, dass Sie den Everest bedrohen und bestenfalls einen kleinen Hügel erhalten haben. Und das Schlimmste ist, dass du dich nicht erheben wirst. Und ich brauche nicht über negative Programmierung, die Vorteile der Selbsthypnose und dass "alles Leben voraus, hoffe und warte". Die Hoffnung stirbt zuletzt und du musst sie zuerst töten.

Ich bin 35 Jahre alt und mein physischer Körper, der den Gesetzen der Zeit und der Schwerkraft folgt, ist überhaupt nicht jünger. Weniger Kraft, weniger Ideen, weniger pure körperliche Attraktivität und weniger Charme. Und mit 18 wollte ich die Welt zum Besseren verändern, etwas Bedeutendes tun. Und jetzt verstehe und versöhne ich mich mit einigen Punkten, mit denen es sehr schmerzhaft war, wenn nicht schlimmer.

Ich verstehe, dass ich niemals mein eigenes Geschäft haben werde. Meine Decke ist ein gut bezahlter Manager. Ich habe nicht genug Mut, um damit anzufangen, und nicht genug Charisma, um Leute anzuleiten, und nicht einmal die elementare Fähigkeit, meine Dienstleistungen zu verkaufen. Und es ist nicht notwendig über die Tatsache, dass alles gewonnen ist, ich habe versucht, es für fünf Jahre auszuarbeiten und ... Ein Donut-Loch!

Ich verstehe, dass ich niemals wie Joan Harris, Agatha Christie oder Alexander Marinin schreiben kann. Sogar wie manche Autoren LJ, die in einem Atemzug lesen. Was ich schreibe, ist eher wie Anweisungen, Tutorials und Analyseberichte, und ansonsten funktioniert es nicht.

Ich verstehe, dass ich niemals basteln kann - echte Kunstwerke. Die Hände wachsen nicht von diesem Ort aus, aber um auch nur aus der Ferne zu lernen, müssen Sie den Rest Ihres Lebens verbringen.

Ich verstehe, dass ich niemals eine Frau werden werde, die die Ansichten, Herzen und Geldbörsen von Männern anzieht, wie Monica Belluchi und unsere Olesya Sudzilovskaya (oh, ihre letzten Fotos in der Zeitschrift OK, wo sie im Urlaub ist, auf Kreta mit einem Ehemann der SU - einem gutaussehenden Geschäftsmann und Amalia Mordvinova, die im Landhaus ihres Mannes lebt, eines Bankiers mit 5 Kindern aus verschiedenen Ehen, hörten auf zu filmen und bliesen nicht, alles wird von ihrem Ehemann getan.

Und das Wichtigste ist, dass ich verstehe, dass ich niemals wie eine Frau sein kann, deren LJ ich ständig lese. Sie arbeitet mit körperlich und geistig kranken Kindern. Krank und verlassen. Es gibt keine Beschwerden über ihr Leben in ihrem Tagebuch. Sie schreibt, wie sie Kontakt zu diesen schwierigen Kindern findet. Wie sie Kontakt zu dem Jungen fand, der nur das tat, was er auf die Windel sah. Sie experimentierte nur mit der Farbe und Position der Windel und brachte ihm bei, seine Wünsche auszudrücken. Sie kam mit einem taubblinden und stummen stationären Mädchen in Kontakt und passte sich an ihre Atmung an.

Ich weiß nicht einmal, wie diese Charaktereigenschaft heißt - ob die Breite der Seele oder der starke Geist. Der Mann macht einfach seine Arbeit und hält es nicht für eine Meisterleistung. Er ist nur interessiert und er liebt seine Arbeit. Und ich gehe vorbei und wende mich schüchtern von den armen, behinderten, kranken, verlassenen alten Menschen ab. Ich habe einfach nicht genug Kraft, um etwas zu sehen, abgesehen von meinem eigenen Haufen erfundener Probleme.

Und das ist das Schlimmste in der Midlife-Crisis: Was gestern noch zu früh war, wurde plötzlich zu spät. Und es ist spät, nicht weil andere so denken, sondern weil Sie es selbst verstehen. Die Kräfte sind nicht die gleichen, alles wird durch die einfache Aufrechterhaltung des gegenwärtigen Lebens weggenommen: Kinder, Arbeit. Und wenn die Jugend mutig ist, jetzt:

Peer Scientist Galileo
Galileo war nicht mehr dumm.
Er wusste, dass sich die Erde drehte.
Aber er hatte eine Familie.

Ich würde es einfach nicht wagen, unsere Pläne in meiner Jugend zu verwirklichen. Und es bleibt demütig, demütig, demütig zu sein. Aber ich habe ein kleines Gegenmittel gefunden. Möge ich die Welt nicht zum Besseren verändern, zumindest werde ich den winzigen Pfennig um mich herum räumen.

Ich habe fünf Dinge gefunden, die ich noch tun, bekommen und lernen kann. Wenn ich alle fünf mache, wird es cool. Aber wenn ich mindestens eine dieser „großartigen Fünf“ mache, ist das in Ordnung.

Und die umliegenden Männer kämpfen mit dieser Option: Sie trinken und erzählen Geschichten und Fantasien. Wie werden sie jemals in den Weltraum fliegen, Oligarchen, Präsidenten werden, das Elixier der Unsterblichkeit erfinden, eine Spitzmaus werfen und in die Welt reisen.

Frauen, seltsamerweise wird diese Option einfacher übertragen. Sie haben das Prinzip der Magie "aber". Ich bin kein Astronaut, aber ich habe gute Kinder. Ein Ehemann ist kein Oligarche, aber gestern las er einem Kind ein Buch vor. Es gibt keinen Ehemann, keine Kinder - aber ich sehe jünger und schöner aus als meine Kollegen. Usw…

Dies sind die Varianten der Krise des Mittelalters, die ich gesehen habe. Vielleicht haben Sie eine andere Option.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar