Welche Rolle spielt der Grundelfisch im Leben der südlichen Küstenstadt?

Der unauffällige Grundelfisch ist ein weit verbreitetes, allgegenwärtiges Phänomen in den ukrainischen (und nicht nur) Küstenstädten. So vertraut, dass es einfach nicht mehr auffällt. Und vergebens!

Ich werde versuchen, die Gerechtigkeit wiederherzustellen und dieser kleinen und auf den ersten Blick unauffälligen Schöpfung Tribut zu zollen.

Natürlich werde ich nicht der erste sein. In der kleinen Stadt Genichesk, Oblast Cherson, befindet sich im Heimatmuseum eine amüsante Skulptur - ein Grundelfisch mit einer Krone auf dem Kopf und der Inschrift „Goby - Anhänger von Genichesk“. Und in der Stadt Berdjansk gibt es sogar ein Denkmal für den „Asowschen Bullenverdiener“.

Aber das ist noch nicht alles! Goby und jetzt ... nicht nur der Ernährer! Er ist auch ein Entertainer, der neue Bekanntschaften knüpft und ... schließlich ein Assistent in verschiedenen Angelegenheiten ...

Fangen wir also mit der Hauptsache an.

Das Fangen eines Stiers ist eine beliebte Unterhaltung für alle Teile der Küstenbevölkerung. Für viele ist dies eine Abendmeditation (morgens, samstags, sonntags) und ein "Erscheinen" in einer "Flasche". In der Nähe der alten Brücke und des Meeresbaches, in dem der Bulle abends und am Wochenende gefangen wird, finden Sie Fahrräder, Motorroller und Autos von den VAZ-Cent- und kaputten "Zaporozhtsy" bis zu funkelnden Jeeps in der Größe eines kleinen Busses. Hier sind Arbeitslose, harte Arbeiter, Kaufleute vom Basar, Geschäftsleute und Stadtbeamte bis zum Höchsten. Kinder jeden Alters (die Kleinsten sitzen im Rollstuhl und lesen mit freudigen Rufen den nächsten Fang von Mama oder Papa vor). Einheimische Mädchen in Trainingsanzügen aus lokaler Second Hand und Schönheit mit persönlichen Fotografen, die jede Bewegung dieser Göttin registrieren. Frauen in alten Kleidern und eine Geschäftsfrau mit einem vorbildlichen Aussehen, manchmal mit Leibwächtern, die diesen Wurm am Haken ködern ...

Eine Art Club für alle Arten von Menschen, die von einem Interesse vereint sind ... Es ist einfach, sich hier zu treffen - sich zu nähern, den Fang zu loben (er ist immer da) und zu fragen: "Was fangen wir?"

Leute, das ist eine großartige Möglichkeit, diese Mädchen anzurufen, denen an einem anderen Ort (in privaten Clubs und an privaten geschützten Stränden) und zu anderen Zeiten einfach keine Sicherheit gewährt wird! Und für Geschäftsleute - eine Möglichkeit, neue Bekanntschaften zu schließen und eine ungewöhnliche Herangehensweise an Stadtbeamte aller Art zu finden ... Nun, es gibt immer nur ein Gespräch mit jemandem!

Hier ist, was die allwissende Wikipedia über den Fisch sagt:

«Allgemeine Informationen
Groppe (Fisch) ist der gebräuchliche Name für die Fische der Unterfamilie Gobiinae sowie der Familie Myoxocephalus ...
Die Grundeln gehören zu den untersten Küstenfischen. Sie haben einen länglichen, mit Schuppen bedeckten Körper (bis zu 40 cm; im Rücken zusammengedrückt), einen großen, breiten Kopf, große, eng beieinander liegende Augen, zwei obere Flossen (eine davon normalerweise mit Knochenstrahlen), darunter einen Sauger, der durch die Ansammlung der Bauchflossen entsteht. Mit Hilfe dieses Saugers werden sie an den Grundsteinen befestigt und auch bei starkem Sturm festgehalten. Bychkov im Schwarzen Meer mehr als 10 Arten, und wenn wir den Pool und das Asowsche Meer berücksichtigen, dann mehr als 20 Arten ... "

Einen Stier fangen.
Sie fangen Stiere mit Schwimmern, oft mit Grundnahrungsmitteln ... Köder: Garnelen, ein Stück Seewurm oder Fisch, darunter ein Stier, ein Stück Tintenfisch, Fleisch, Leber, Trauben- und Gartenschnecken und andere Tierdüsen. Angelschnur 0,25 - 0,4 mm, Hakennummer 6 - 10. Haken sind mit einem langen Unterarm vorzuziehen - sie lassen sich leichter aus dem Mund entfernen, da der beißende Bulle gierig ist ... "

Wie Sie sehen können, lebt dieser Fisch am Grund und in der Nähe, frisst alles wahllos, und außerdem gibt es kein Frühstück zum Mittag- und Abendessen, so dass Sie ihn den ganzen Tag fangen können und nicht wie manche, wenn Sie in den frühen Morgenstunden aufstehen. Und es ist noch nicht bekannt, vielleicht wird der Biss nicht sein! Das Bullenkalb beißt immer, und Fleisch, Wurst, Stücke ungesalzenen Specks, frische, gekochte und faule Garnelen, Gartenschnecken (im Volksmund Schnecke), alle Würmer und sogar ein Stück des zuvor gefangenen Grundels eignen sich als Köder, wenn alles fertig ist, aber der Biss ist dass du nicht gehen willst. Hier profitieren und mehr vom Bullenfisch - er reinigt nicht nur den Meeresboden, sondern auch die Küstengärten von Schnecken und Kühlschränke von allerlei abgestandenen Produkten ...

Und was kann man mit der bereits gefangenen "Beute" machen?

Na ja ErstensSalz und verwelkt. Er hatte unglaublich viele Grundel gesehen, die an Seilen baumelten, und klopfte an. Nachdem er sich mit der Gastgeberin über dieses und jenes unterhalten hatte, fragte er das Rezept, wie man den Stier richtig wichst. Hier ist das Ergebnis dieses exklusiven Interviews: „Der Bulle salzt nur frisch. Wenn es fünf bis sechs Stunden dauert und sogar im Sommer, bleibt das Fleisch, wenn es eingelegt wird, hinter den Knochen zurück und der Kopf suelt sich. Große Grundeln müssen ausgenommen sein, kleine und mittlere - nicht notwendig. Wir analysieren - klein getrennt, groß, länger als die Handfläche - getrennt. Wir geben eine gesättigte Salzlösung hinein: klein für einen Tag, groß für zwei Tage, dann mit Wasser, immer mit Essigzusatz, damit sich die Fliegen nicht hinsetzen. Wenn der Tag heiß und trocken ist, trocknet der durchschnittliche Grundel an einem Tag aus, der große - nein, es ist auch notwendig, am nächsten Tag abzuhängen. Nun, und dann - eine Woche in einem trockenen Schrank, und dann können Sie in Kartons und an einem trockenen Ort aufbewahren. "

Zweitens - braten. Gebratener Grundel ist auch eine ziemlich verbreitete Delikatesse, obwohl viele Menschen den gebratenen Grundel wegen seiner „Knochen“ nicht mögen. Die kleinsten, fingergroßen Bullen werden gesäubert und in Butter gebraten, bis sie sich in Pommes Frites befinden und zusammen mit Knochen und Flossen ganz verzehrt werden. Toller Snack für Bier und einfach cool cool. Und die großen, in Pflanzenöl gerösteten Grundeln sind einfach köstlich!

Drittens, viertens, fünftens ... Es gibt immer noch Fischfrikadellen, Grundel und wahrscheinlich noch viele andere schmackhafte und gesunde Gerichte, von denen ich noch nie gehört habe. Nadel für Erfindung ist gerissen!

Vielleicht wird irgendwo noch Dosenfutter daraus hergestellt, wie in den "guten alten Zeiten".

Ja, dieser kleine Bulle hilft in unseren schwierigen Zeiten sehr, sehr vielen.

Und nicht nur Menschen!

Und Haus- und Hauskatzen und Katzen! Der Absatz von Katzenfutter in den Küstenstädten im Süden der Ukraine und in Russland sinkt zum Zeitpunkt der „Goblin-Angelsaison“, dh während fast der gesamten warmen Jahreszeit, drastisch. "Goby" -Diät ersetzt fast jedes andere Lebensmittel.

Und welche Versammlungen und nur "für zhist" sprechen ohne Bier und lenkt? Zeitverschwendung ... Händler, die verschiedene Fische auf dem Markt verkaufen, sagen, dass Bullen immer besser verkauft werden als andere Fische "für Bier" (Silberkarpfen, Pelengas, Vomer ...).

Auch an den Stränden sind umherziehende Händler nicht abgeneigt, Geld zu verdienen, indem sie alle mit Ochsen versorgen. Eine Flasche Bier und ein Haufen Bullen kosten den Kunden mindestens doppelt so viel wie auf dem städtischen Markt. Navar 100% und höher!

Der örtliche Markt bietet einen Stier in einer etwas anderen Größenordnung - und größer und mehr als Dutzend getrockneter (von 4 Griwna pro Zehn auf dem Basar bis zu 20 Griwna in Bierpavillons am Strand) und Kilogramm frischer (7–13 Griwna). Es gibt auch riesige Exemplare, die länger als 25 Zentimeter sind - keine Bullen, sondern echte Seebullen!

Und wie viel mehr kannst du über diesen kleinen Fisch schreiben! Das sind die Bullen! Mal Bycho, ja entfernt!

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar