AIDS, Armut und ... BMW. Was ist das Swasiland!

Trockene Daten

Swasiland ist ein kleines Land im südlichen Afrika mit etwas mehr als einer Million Einwohnern. Und jedes Jahr gibt es immer weniger Menschen. In gewissem Sinne der Aufnahmezustand. Richtig, diese Datensätze haben ein Minuszeichen. Das Land hat die kürzeste Lebenserwartung und die höchste Pestinfektionsrate des 20. Jahrhunderts - die HIV-Infektion.

Diese Seuche wurde anscheinend von Südafrika übertragen - dem Führer in der Zahl der Infizierten. Zwar liegt Swasiland in Bezug auf den Lebensstandard weit hinter seinem südlichen Nachbarn zurück - 70% der Bevölkerung leben von weniger als einem Dollar pro Tag. Trotz der Tatsache, dass die Alphabetisierungsrate in diesem Land eine der höchsten in Afrika ist: Mehr als 80% der Bevölkerung haben eine Ausbildung erhalten, die nicht unter der Grundschule liegt.

Stigma für HIV

In den letzten fünfzehn Jahren hat sich die Lebenserwartung in Swasiland fast halbiert: von 60 auf 32 Jahre (!). Der Grund liegt nicht nur im totalen Hunger: Mehr als ein Drittel (nach einigen Angaben - etwa 40%) der Bevölkerung sind HIV-Überträger. Und dieses tödliche Stigma ermöglicht es Ihnen selten, bis ins hohe Alter zu leben. Übrigens zum Stigma: Im Frühjahr 2009 schlug der Abgeordnete Timothy Myeni vor, spezielle Tätowierungen auf dem Gesäß von HIV-positiven Landsleuten vorzunehmen. Dies verursachte einen öffentlichen Aufschrei und Herr Myeni wurde gezwungen, sich öffentlich für die Idee der Verletzung der Menschenrechte zu entschuldigen.

Trotzdem werden Swazis wahrscheinlich ein kurzes, aber glänzendes Leben führen. Während einer vertrauten Meinungsumfrage antworteten die meisten Männer, dass sie sich weigern würden, Tests für ihr Virus durchzuführen, aber weniger als die Hälfte beabsichtigen, sich bei zufälligen sexuellen Handlungen mit Kondomen zu schützen. Die meisten Träger des Virus sind jedoch junge Frauen im Alter von 15 bis 24 Jahren. In dieser Altersgruppe sind Frauen viermal häufiger infiziert als Männer.

Die Worte des Generalsekretärs der Gewerkschaften des Landes, Jena Sithole, sind voller Bitterkeit und Trauer: „Die überwiegende Mehrheit der Arbeitnehmer und Arbeiter in meinem Land hat Schwierigkeiten, sich täglich zu ernähren. 69% der Bevölkerung leben unterhalb der Armutsgrenze. Wir "halten" die zweifelhafte Marke der höchsten HIV-Prävalenz nicht nur in Afrika, sondern auf der ganzen Welt. Fast die Hälfte der Nation überlebt nur dank der Nahrungsmittelhilfe. “.

Nackte Bräute

Trotzdem hindert die Notlage des Landes den König von Swasiland Mswati III nicht von Zeit zu Zeit daran, seinen zahlreichen Ehefrauen brandneue BMW-Autos für 80.000 Dollar zu geben und ihnen 20 Millionen Schlösser zu bauen sowie die öffentlichen Wahlen für die nächste Braut zu organisieren. Tausende topless nackte Mädchen tanzen vor dem liebenden König, dem berühmten „Reed Dance“, und nur eines von ihnen wird in diesem Jahr eine weitere junge, oft minderjährige Königin. Darüber hinaus erfolgt dies vor dem Hintergrund eines formellen Verbots von intimen Beziehungen zu Minderjährigen für fünf Jahre (von 2001 bis 2005, ein Jahr früher als geplant abgesagt). Mswati zahlt jedoch regelmäßig die von ihm verhängten Bußgelder - eine Kuh für Gesetzesverstöße. Ein solches Bußgeld ist ein unzulässiger Luxus für eine arme Swazi-Familie, aber nicht für Mswati.

Der 41-jährige Monarch war jedoch noch nicht in der Lage, seinen Vater, König Sobhuzu II, zu übertreffen - er hat kürzlich die 14. Frau ausgewählt. Pater Mswati hatte 90. Aber dann war es mit AIDS ein bisschen besser.

Also lasst uns nach Swasiland zurückweichen? Ich persönlich habe es mir anders überlegt.

Sehen Sie sich das Video an: HUNGER, AIDS UND AUSBEUTUNG - System vor dem Kollaps (Oktober 2019).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar